Mygruni
Mygruni

Zu Besuch im Problem-Bezirk

Berlin Tales 02.05.2019

Grunewald sehen und leben

Schon seit dem letzten Jahr findet das Highlight der Berliner Maifestspiele im Berliner Nobelbezirk Grunewald statt. Während sich früher die ProtestlerInnen ab Tag der Arbeit an sinnfreien Scharmützeln mit der Staatsmacht abgearbeitet haben, gehen nun Tausende unter dem Motto #Mygruni dort hin, wo es wirklich weh tut: In die Parallelgesellschaft der Reichen. Mitgebracht haben sie dieses Mal: Die Geister der Enteignung, denn spätestens seit der Debatte um die allgegenwärtigen Miethaie der Stadt ist klar: Umverteilung wird nicht auf freiwilliger Basis stattfinden. Umso wichtiger, dass auch in diesem Jahr ein endloser Zug von StreetworkerInnen nach Grunewald gefahren ist, um jene Menschen unserer Stadt, die bisher sozial wie räumlich am Rande wohnten, mit offenen Armen dabei zu begleiten, zurück in die Mehrheitsgesellschaft zu kommen. Wie es sich für Berlin gehört, wurde diese Integrationsmaßnahme aus der Mitte der Gesellschaft mit einem ordentlichen Techno-Umzug zelebriert. Wir kommen jetzt jedes Jahr wieder…

Galeria #Mygruni

(zum Vergrößern / Galerie auf Bilder klicken)